Schon unterschrieben?

16.03.2017 15:04:14 | Carole Klopfstein
Im Juni wird im grossen Rat des Kantons Bern erneut über ein Sparpaket zu Lasten der Bildung diskutiert. Dabei ist eine Kürzung von 100 Millionen Franken im Bereich der Bildung sehr wahrscheinlich, wovon die Hochschulen mit rund 30 Millionen Franken stark betroffen wären. Eine solche Kürzung wird in einem Abbau der Leistungen oder in der Erhöhung der Gebühren enden. Beides Szenarien, welche die SUB auf jeden Fall verhindern will. 

Bildung Bern, vPod, der VdS sowie die SUB sind sich einig, dass diese Sparwut eine Sackgasse ist und die Bildung im Kanton Bern keinen weiteren Kahlschlag erleiden darf. Hilf uns und unterschreibe noch heute die Petition "Gegen Bildungsabbau" von Bildung Bern und setze präventiv ein Zeichen gegen den Abbau in der Bildung.